Werft

Die Kogge auf Slip

hkwerft02Auch dieses Jahr mußte die Kogge natürlich wieder geslipt werden. Ein neuer Unterwasseranstrich, neue Seeventile und einige Bolzen zur Verstärkung der Holzverbände waren von Nöten. Am Donnerstag, den 21. September fuhren wir die Kogge zur Werft. Dort wurde sie aufgeslipt. Wir arbeiteten pausenlos.. naja – fast. Die Werft hat auch einige Arbeiten übernommen. Mit einigen Anfangsschwierigkeiten (manpowermäßigen) wurde das Schiff am Sonntag „unten rum“ fertig.



Am Montag, Dienstag und Mittwoch, war die Rathjewerft (Friedrichsort) an der Reihe. Das Schiff wurde als alle Arbeiten erledigt waren, wieder zu Wasser gelassen.
Es ist ja immer wieder spannend, ob nicht vielleicht doch irgendwo ein Stöpserl vergessen wurde… aber nein, sie schwimmt immer noch und wartet mittlerweile auf den nächsten Sommer.

Stefan


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.