Willkommen bei der Kieler Hansekogge

Ein einmaliger Fall – welches Schiff erlebt schon drei Kiellegungen in 600 Jahren?
Die Kieler Hansekogge ein originalgetreuer Nachbau eines Koggenfundes in der Wesermündung. Das Original wurde auf 1380 datiert und ist heute im Schifffahrtsmuseum Bremerhaven zu besichtigen. Der 23m lange Nachbau, die Kieler Hansekogge, wird heute aktiv auf ehrenamtlicher Basis betrieben. Der Liegeplatz befindet sich am Satorikai in Kiel, direkt vor dem Schifffahrtsmuseum. Gäste und neue Vereinsmitglieder sind  herzlich willkommen. Lassen sie sich gerne von  Ralph Müller-Beck und Charlotte Hamann beraten.

Viel Spaß auf unserer Seite! Der Förderverein Historische Hansekogge Kiel e.V.


Sommer voraus! 

eine wunderschöne Kieler Woche liegt hinter uns und wir freuen uns, dass annähernd 1.000 Menschen ein Koggeerlebnis von dieser Kieler Woche 2018 in ihren Erinnerungen behalten werden. Neben zahlreichen anstehenden Kurzfahrten, freuen wir uns nun ganz besonders auf den diesjährigen Sommertörn, der sowohl eine Fahrt zum Piratenspektakel nach Eckernförde als auch eine Fahrt zur Hansesail in Rostock umfasst. Sommerurlauber sowie Tagesgäste in Eckerförde und Rostock sind herzlich willkommen. Termine und Kurzinfos entnehmen sie gerne unserem Kalender. Zudem erteilt unsere Geschäftsstelle jederzeit  sehr gerne Auskunft. Wir freuen uns auf regen Besuch! 


Rückblick

Nachdem die Kogge in den beiden Vorjahren ziemlich viel außer Gefacht gesetzt war, war 2017 ein ausgesprochen aktives Jahr. Neben diversen Tagestörns, Stegveranstalltungen und Thaetervorstellungen and Bord, standen gleich 2 große Segelfeste auf dem Program: das SeeStadfest in Bremerhaven und die Rostocker Hansesail. Trotz der legendären, eher gemischten Wetterverhältnisse, sind wir immernoch für jede gesegelte Meile dankbar. 2016 hatte die Kieler Kogge erst kurz vor Beginn der Kieler Woche die Rathje-Werft in Friedrichsort verlassen und ist mit zwei neuen Maschinen verspätet in die Saison 2016 gestartet. Der späte Saisonstart war einer Pechsträhne 2015 geschuldet. Nachdem wir mit nagelneuem Mast erwartungsfroh der neuen Saison entgegensegelten, kam es im Rahmen unseres lang ersehnten Sommertörns auf der Hansesail zum „Machienensupergau“. Hier ist die Backbordmaschine völlig ausgefallen und auch die Steuerbordmaschine zeigte deutliche Leistungsverluste. Nach langer Fehlersuche kam Ende letzten Jahres die bittere Wahrheit ans Licht und wir kamen  um eine neue Antriebsanlage nicht herum. Nachdem im letzten Jahr schon der Mast ersetzt werden musste, war dies der bisher größte Schlag für unsere Vereinskasse seit Einbau der Motoren.  Nur dem intensiven Einsatz aller Kräfte, in- und außerhalb des Vereins, ist es zu verdanken, dass das Schiff inzwischen wieder voll fahrtüchtig ist. 

P.S. In dieser für den Verein sehr prekären Lage, freuen wir uns natürlich über jede Unterstützung – sei es in Form von ehrenamtlicher Arbeitskraft, Charter oder Spenden. Weitere Informationen erteilt, wie gehabt, gerne Charlotte Hamann (segeln@hansekogge.de, Tel. +49 431 21 90 250).

Unser Spendenkonto:

F.V. Hist. Hansekogge Kiel e. V. IBAN:DE26 2105 0170 1002 4969 23   BIC: NOLADE21 KIE.

 


Newsletterservice

Hier können Sie sich fur unseren Newsletter-Service anmelden! Mit dem Newsletter bleiben Sie immer auf dem neusten Stand und wissen immer als erstes was auf www.hansekogge.de passiert! Selbstverständlich werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben!